Die Wahlveranstaltung der UBL war ein voller Erfolg! Die Kandidatinnen und Kandidaten freuten sich darüber, deutlich mehr als 100 Gäste in der Leinachtalhalle begrüßen zu dürfen!

Das Konzept, die Veranstaltung im Stile eines Interviews durchzuführen, wobei Waldemar Franz den perfekten Moderator mimte, ging vollkommen auf!

Zu den jeweiligen Schwerpunkten des Wahlprogramms arbeiteten die einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten in Kleingruppen Visionen und Konzepte aus, welche sie den Anwesenden persönlich präsentierten! Gestützt wurde das Ganze durch eine PowerPoint-Präsentation, die von Hubert Bernhorst erarbeitet wurde!

So wurde das Thema Dorfentwicklung von Adalbert Franz, Anette Holz und Hartwig Frimmel näher beleuchtet. Den Schwerpunkt Dorfsanierung griffen Josef Hart, Hans-Wolfgang Elflein und Udo Schrenk auf. Dem Thema infrastrukturelle Entwicklung widmeten sich Winfried Ueckert und Michael Väth, sowie im Vorfeld Jürgen Denk, der der Veranstaltung selbst jedoch nicht beiwohnen konnte. Von Marion Öchsner und Stephan Müller wurde der Schwerpunkt Kinder und Jugen vertieft. Gotthard Väth und Albert Schulz ließen sich zum Thema Senioren interviewen. Und last, but not least rundeten Karl Rügamer, Ewald Franz und Erich Rügamer die Vorstellung mit dem Thema Kultur ab.

Das Getränkeangebot sowie die bereit gestellten Snacks wurden von den Gästen gut angenommen, sodass von Winfried Ueckert am Ende der dreistündigen Veranstaltung ein durchweg positives Fazit gezogen werden konnte!

Share to Google Plus