… möchte ich im Namen aller UBL-Gemeinderatskandidatinnen und -kandidaten sagen, den Wählerinnen und Wählern, die zum einen ihr Stimmrecht am vergangenen Sonntag genutzt haben und zur Wahl gegangen sind; zum Anderen natürlich ganz besonders denen, die ihre Stimme(n) den Kandidatinnen und Kandidaten den Unabhängigen Bürgern Leinach gegeben haben!

Leider ist es uns nicht gelungen, unsere fünf Gemeinderatssitze zu halten, somit sind wir in den kommenden sechs Jahren zu Viert in diesem Gremium vertreten. Das allerdings mit einem kompetenten Quartett, bestehend aus Adalbert Franz (1404 Stimmen), Michael Väth (1088 Stimmen), Gotthard Väth (731 Stimmen) und Arno Mager (669 Stimmen).

Die UBL erreichte insgesamt 6891 Stimmen und ist damit nach der CFW die zweitstärkste Gruppierung im Leinachtal!

Als 1. Vorsitzender möchte ich auch an dieser Stelle nochmals DANKE sagen, an alle 14 KanidatInnen der UBL und denen, die im Hintergrund zu unserem gelungenen Wahlkampf beigetragen haben, wie z.B. durch die Erstellung der Präsentation für unsere Wahlveranstaltung, das Entwerfen und Drucken unserer Plakate und Flyer, die Bewirtung bei unserer Wahlveranstaltung, oder einfach durch das Mitarbeiten und Mitdiskutieren in den vergangenen Wochen und Monaten, wodurch immer wieder neue Ideen mit eingebracht wurden!

Vielen Dank für eure Arbeit und euer Engagement und Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, DANKE für ihr Vertrauen in die Unabhängigen Bürger Leinach!

Zum vorläufigen Ergebnis der Kommunalwahl in Leinach…

WarNoWas-Fastenpredigt zur Kommunalwahl 2014…

Share to Google Plus